Ihr Pressekontakt

Nicolas-Scheidtweiler

Nicolas Scheidtweiler

Verband für Pohltherapie e.V.
Tassiloweg 2
82319 Starnberg

Telefon: +49 (0)151 27 50 63 85
E-Mail:

Starnberg | Renate Bruckmann, langjährige Pohltherapeutin und Vorstand im Verband für Sensomotorische Körpertherapie nach Dr. Pohl e.V., widmet sich in ihrem zweiten Ratgeber dem weitverbreiteten Thema Rückenschmerzen.

Gemeinsam mit ihrem Co-Autor Tilo Moergen zeigt sie auf, woher die Schmerzen rühren und bietet eine klare Anleitung der Selbstbehandlung.

Der Fokus liegt vor allem auf dem Erkennen der eigenen Fehlhaltungen. „In der Pohltherapie gehen wir davon aus, dass Beschwerden durch falsche Gewohnheiten und Haltungsmuster im Alltag entstehen. Solange wir nicht mitbekommen, wie wir am PC sitzen, wie wir gehen oder all die anderen alltäglichen Dinge tun, können wir unsere Schmerzen nicht dauerhaft loswerden“, erläutert Renate Bruckmann.

Das Autoren-Team Bruckmann und Moergen untergliedert den Ratgeber in Programme für den unteren und oberen Rücken. „Dabei kommt es auf die Umsetzbarkeit an: einfache Übungen für starke und für leichte Beschwerden. Die Selbstbehandlung ist mit geringem Aufwand möglich. In vier Tagen sollte in der Regel eine deutliche Verbesserung eintreten.“, so die Expertin.

„Rückenschmerzen selbst behandeln mit der Pohltherapie: Mit einfachen Übungen endlich schmerzfrei werden“ ist beim Verlag Droemer Knaur erschienen, umfasst 192 Seiten und 114 Abbildungen. Das Buch kostet 18,00 Euro in der gebundenen Ausgabe und 15,99 Euro als E-Book.

 

pdfDie Pressemitteilung zum Download530.00 KB